Perspektivtreffen am 9.2. um 18Uhr in der OM10

Liebe Unterstützer*Innen,

seit Beginn der Kampagne sind nun fast zwei Jahre vergangen. 2015 haben wir erfolgreich alle Abschiebungen durch Blockaden verhindert und Göttingen zur abschiebefreien Zone gemacht. 2016 wurden die Gesetze derart verschärft, dass mehrere Menschen durch die Ausländerbehörde abgeschoben werden konnten. Insbesondere die nicht mehr vorhandene Ankündigungspflicht von Abschiebungen durch die Behörden hat Aktionen hiergegen enorm erschwert. Für 2017 ist bereits angekündigt, dass 30% aller Geflüchteten in Niedersachsen abgeschoben werden sollen. Dieses Vorhaben wollen wir gemeinsam mit euch verhindern.
Beim Perspektivtreffen soll es um folgende Punkte gehen:

1. Scouting – Wir wollen uns überlegen, wie wir durch gezieltes Abfahren der Flüchtlingsunterkünfte eine Abschiebung mit Hilfe eines Frühwarnsystems verhindern können.
2. Brainstorming – Gemeinsam wollen wir überlegen, welche Möglichkeiten wir haben, um frühzeitiger von Abschiebungen zu erfahren, um diese mithilfe von Blockaden und anderen Aktionen verhindern zu können.
3. Welche weiteren Möglichkeiten zur Verhinderung von zukünftigen Abschiebungen gibt es?

Wir sehen uns am 09.02. um 18Uhr in der OM10.
Solidarische Grüße
Kampagne Abschiebungen-Stoppen.

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.